Bundesamt für Strasse (ASTRA)

Filiale Winterthur

Information und Kommunikation für eine Baustelle

Das stark frequentierte Autobahnteilstück A3 zwischen Reichenburg SZ und Weesen SG stammt aus den 1970-er-Jahren. Eine umfassende Gesamtinstandsetzung war nötig. Das Projekt umfasste bauliche, verkehrliche und umwelttechnische Massnahmen für insgesamt 120 Millionen Franken. Während der gesamten Bauzeit von 2009 bis 2011 mussten Betriebstauglichkeit und somit die Sicherheit des Autobahnteilstücks gewährleistet sein.

Die einspurige Verkehrsführung auf einer Länge von 10 Kilometern führte zu Kritik. Die Agentur entwickelte eine griffige Strategie mit Sofortmassnahmen zur Beruhigung der kritischen Stimmen in der Bevölkerung. Mit verschiedenen Kommunikationsmitteln und auf unterschiedlichen Kanälen wurde die Öffentlichkeit laufend über aktuelle Massnahmen informiert – insbesondere im Hinblick auf Verkehrsbehinderungen und Sicherheitsaspekte. Die Agentur entwickelte zielgruppenkonforme Botschaften und unterstützte die Auftraggeberin ASTRA-Filiale Winterthur in allen Kommunikationsfragen.



Auftrag

Beratung/Konzept
Prospekte, Plakate
Informationsveranstaltungen
Medienarbeit
Skript und Begleitung Film «Brückenverschiebung»

prev detailuebersichtnext detail